Link verschicken   Drucken
 

aktuelle Bauvorhaben

Vorschaubild

„Wir haben es geschafft!"

Treppe

Pünktlich zur Schulanfangsfeier am 17. August 2019 wurde unsere Grundschule in Ragewitz zur Nutzung freigegeben. Unsere 29 Erstklässler waren die ersten Schüler, welche sich davon überzeugen konnten, dass die Baumaßnahme „Brandschutzertüchtigung und Sanierung der Grundschule Ragewitz" pünktlich zum Schuljahresbeginn abgeschlossen werden konnte. Ich muss zugeben, dass gerade die letzten Wochen ein großer Kraftakt für alle Beteiligten waren. Die Sanierungsarbeiten liefen auf Hochtouren und die beteiligten Firmen mussten schon darauf achten, dass sie sich nicht gegenseitig behinderten. Nach einer durchgeführten Großreinigung wurde durch unsere Bauhofmitarbeiter das ausgeräumte Mobiliar und Material für den Schulunterricht und den Hort wieder in das Schulobjekt zurückgeführt. Nun hieß es für die Lehrer und Erzieher die Schränke und Regale mit den Unterrichtsmaterialien zu bestücken. Sicherlich konnten aufgrund der späten Fertigstellung der Unterrichtsräume noch nicht alle Materialien ihren zugeordneten Platz im Regal finden, aber das beeinträchtigt auf keinen Fall die Durchführung des Unterrichtsbeginns.

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal bei allen an der Baumaßnahme Beteiligten als auch bei unseren Bauhofmitarbeitern sowie den Lehrern und Erziehern für ihre großen Bemühungen und Anstrengungen zur Einhaltung des Termins zum Einstieg in das Schuljahr 2019/2020 bedanken.

Kurz vor Ferienbeginn wurden die Eltern der derzeit 2. Klassen mit der Nachricht überrascht, dass die beiden Klassen ab dem neuen Schuljahr zusammengelegt werden. Dann lernen künftig in der 3. Klasse 28 Kinder. Auch wir als Gemeinde und Schulträger hatten im Vorfeld keine Information zu dieser Entscheidung vom Landesamt für Schule und Bildung in Dresden. Gemeinsam mit Frau Jahnke als Elternratsmitglied sowie Herr Rabo als Elternvertreter und ich als Bürgermeister führten am 15.07.2019 ein Gespräch in der Landesdirektion zur Situation der Grundschule Ragewitz. Wir kritisierten dort die Zusammenlegung der 3. Klassen. Leider erreichten wir nur eine nochmalige Prüfung der angedachten Vorgehensweise, welche am Ende nur mit einer kurzen Mitteilung endete, dass es bei der Zusammenlegung der Klassen bleibt. Diese Aussage ist für uns alle auf keinen Fall zufriedenstellend. Wir als Schulträger haben auf diese Entscheidung leider keinen Einfluss. Diese Entscheidung liegt beim entsprechenden Ministerium in Dresden.

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger, trotz dieser negativen Information möchte ich unseren Schülerinnen und Schülern eine gute Schulzeit und optimale Lernergebnisse für das kommende Schuljahr wünschen.

 


 

Brandschutzertüchtigung und Sanierung der Grundschule Ragewitz

Inhalt der geplanten Sanierungsarbeiten sind im Wesentlichen die Herstellung des vorgeschriebenen baulichen Brandschutzes sowie die Anpassung an die geltenden Arbeitsschutzvorschriften. Durch die baurechtliche Einordnung des Gebäudes in die Gebäudeklasse 5 ergeben sich erhöhte Anforderungen an den Brandschutz in Bezug auf Rettungswege, Treppen und Treppenhäuser. Die Errichtung eines zweiten baulichen Rettungsweges mit einer Außentreppe auf der Rückseite des Gebäudes sowie dem Einbau neuer Türen im OG als Bypass für den Rettungsweg sowie die Ertüchtigung der Treppenhäuser und Flure auf die geltenden Brandschutzanforderungen sind ein Hauptteil des geplanten Vorhabens. Dazu kommt die Anpassung aller Medien (Wasser, Abwasser, Elektrik) an die brandschutztechnischen Erfordernisse. Die Sanitärräume werden neu gestaltet um Platz für einen zusätzlichen Garderobenraum zu schaffen. Die Fußböden im OG werden erneuert und mit Teppichboden belegt, um die Akustikbedingungen der Schulräume zu verbessern. Außerdem wird ein modernes Daten- und Kommunikationsnetz errichtet.

 

Die Arbeiten wurden an folgende Firmen vergeben:

  • Planung, Bauüberwachung: AmP Ingenieurgesellschaft mbH Riesa
  • HLS-Planung, Bauüberwachung: Klett Ingenieur GmbH Meißen
  • Rohbau: Hoch- und Ausbaugesellschaft Waldheim mbH
  • Metallbau: Metallbau Guke GmbH Seerhausen
  • Trockenbau: Malerfachbetrieb Burkhardt GmbH Lommatzsch
  • Malerarbeiten: Maler- und Korrosionsschutz GmbH Lauenhain
  • Bodenbelag: Innenausbau Weber GmbH
  • Fliesenarbeiten: Täubert- Fachbetrieb für Fliesen & Ofenbau GmbH Riesa
  • Innen- und Außentüren: ALS Fenster- und Türenbau GmbH Riesa
  • Alu-, Glas-, Stahltüren: ALS Fenster- und Türenbau GmbH Riesa
  • Elektro: Schmidt Elektro-Anlagen Torgau
  • Sanitärtechnik: Otto Dämmig GmbH Neuseußlitz


Fotoalben


Wetter

Inhalte von "wetter.tv" anzeigen
Es gelten abweichende Datenschutzbestimmungen

Veranstaltungen