Groptitz

Vorschaubild

seit 1938 Ortsteil von Seerhausen


Der Ortsname-1323 Gruptiz – leitet sich vom sorbischen Personennamen Grubota ab. Das erstmals im Jahre 1501 erwähnte Vorwerk kam später als Schäferei zum Rittergut Seerhausen und verfügte um 1817 über 1000 Schafe. Von der Schäferei sind noch des Wohnhaus und ein zu Wohnungen umgebauter Stall vorhanden.