Panitz

Vorschaubild

seit 1937 Ortsteil von Plotitz

 

Ist ein Bauernweiler, dessen altsorbischer Ortsname – 1279 Panitz – Leute des Pan ,des Herren bedeutet. Die Bewohner standen unter der Grundherrschaft des Rittergutes Stösitz.. Nach 1870 wurden 3 Gehöfte weiter abseits, und zwar an die vorbei führende Straße Stauchitz- Plotitz verlegt. An ihrer alten Stelle verblieb die ehemalige Mahl- ,Öl- und Schneidemühle. Sie hieß auch Klostermühle, das sie zeitweise Eigentum des Stauchaer Klosters war.